Durchführung der internen Qualitätskontrollen nach RiliBÄK im ärztlichen mikrobiologischen Labor

Durchführung der internen Qualitätskontrollen nach RiliBÄK im ärztlichen mikrobiologischen Labor.
Überprüfung der Qualitätskontrollen notwendig – für das erweiterte Antibiogramm (EBM 01.07.18) sind ggf. weitere Referenzstämme erforderlich:

Bereits verbreitet eingesetzt in der Routinetestung:
E.coli (ATCC 25922; Wildtyp) – Bestellnummer MD0335P;
Ps. aeruginosa (ATCC 27853; Wildtyp) – Bestellnummer MD0353P;
S. aureus (ATCC 29213; schwacher β-Lactamase-Produzent) – Bestellnummer MD0365P;
E. faecalis (ATCC 29212; Wildtyp) – Bestellnummer MD0366P.

Ggf. noch erforderlich für die erweiterte Resistenztestung:
E.coli (ATCC 35218; TEM-1 β-Lactamase, Ampicillin resistent) – Bestellnummer MD0495P;
Kl. Pneumoniae (ATCC 700603; ESBL-produzierender Stamm (SHV-18) – Bestellnummer MD0351P;
E. faecalis (ATCC 51299; Vancomycin-resistenter Stamm (vanB positiv) – Bestellnummer MD0959P.

Bitte überprüfen Sie Ihr Inventar an Qualitätskontrollen und Cryobank-Röhrchen.
Für weitere Infos oder ein Angebot kontaktieren Sie uns bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.aurosan.de |      www.aurosan-shop.de

 

235 AUROSAN-News